Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Die Gemeinde Bordelum ist am 6. Februar 2019 mit einer auditierten Gemeinwohlbilanz ausgezeichnet worden. 

Christian Felber, Autor des Buches "Gemeinwohl-Ökonomie" und Mitinitiator der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung hat den Bürgermeistern der drei Gemeinden Bordelum, Breklum und Klixbüll die Testate überreicht.

  

GWÖ Urkunde Internet
Christian Felber, Werner Schweitzer, Dr. Anke Butscher, Claus Lass, Peter Reinhold Petersen, Gerd Lauermann

 

 2019 Bordelum Testat GWOE Gemeinden 1 2 de Peer II

 

 GWÖ Bericht der Gemeinde Bordelum

 

Das Thema Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) beschäftigt immer mehr Akteure in wirtschaftlicher und politischer Verantwortung. Als Modell stellt die GWÖ das Wohl von Mensch und Umwelt in den Mittelpunkt. Betont werden Werte wie Gerechtigkeit, Menschenwürde, Nachhaltigkeit oder etwa Umweltschutz und nicht die Gewinnmaximierung um jeden Preis. 

 

 Was ist Gemeinwohl-Ökonomie?
"Gemeinwohl-Ökonomie" bezeichnet ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohl-fördernden Werten aufgebaut ist.
Sie ist ein Veränderungshebel auf wirtschaftlicher, politischer und gesellschaftlicher Ebene.

 

Weitere Informationen: ecogood / Informationen zum Thema Gemeinwohl Ökonomie

Die Gemeinwohl-Ökonomie ist

... auf wirtschaftlicher Ebene eine lebbare, konkret umsetzbare Alternative für Unternehmen verschiedener Größen und Rechtsformen.
Der Zweck des Wirtschaftens und die Bewertung von Unternehmenserfolg werden anhand gemeinwohl-orientierter Werte definiert.

... auf politischer Ebene ein Motor für rechtliche Veränderung. Ziel des Engagements ist ein gutes Leben für alle Lebewesen und den Planeten, unterstützt durch ein gemeinwohl-orientiertes Wirtschaftssystem.
Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung sind dabei die zentralen Werte.

... auf gesellschaftlicher Ebene eine Initiative der Bewusstseinsbildung für Systemwandel, die auf dem gemeinsamen, wertschätzenden Tun möglichst vieler Menschen beruht.
Die Bewegung gibt Hoffnung und Mut und sucht die Vernetzung mit anderen Initiativen.

Sie versteht sich als ergebnisoffener, partizipativer, lokal wachsender Prozess mit globaler Ausstrahlung - symbolisch dargestellt durch die Löwenzahn-Sämchen im Logo.

 

Keine Termine